Nächster Bug im Oktober Update Win10

Der nächste Bug geht diesmal nicht zu lasten von Microsoft sondern Intels fehlerhaftem Display-Treiber. Anzeige-Geräte die über HDMI, Display-Port oder USB-C angeschlossen sind können den Dienst verweigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zur Datenschutzerklärung.