Hohe CPU Auslastung nach Windows 10 Update

Das aktuelle Windows 10 Update KB4512941 steht wohl in Zusammenhang mit einer nachfolgenden höheren CPU Auslastung.

Nutzer berichten über eine Dauerlast von 40% bei searchUI.exe. Cortana nutzt diesen Dienst. Es könnte also helfen, Cortana zu deaktivieren.

Ein weiterer Zusammenhang wird mit der Bing-Suche vermutet. Wird diese in der Registry unterbunden kann das Problem auftreten. Abhilfe schafft hier den Registry-Schlüssel BingSearchEnabled zu ändern. Entweder auf 1 oder wenn er bereits auf 1 stehen sollte, auf 0 umstellen und das System neu starten. Der Schlüssel befindet sich in folgendem Pfad

\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zur Datenschutzerklärung.