Threema – Guide zum Messenger & Tipps und Tricks

Ein Guide zum Threema Messenger mit Tipps und Tricks rund um die Einrichtung, den Umzug auf ein anderes Handy und einzelne nützliche Funktionen.

Was ist Threema?

Threema ist nicht nur ein gewöhnlicher Messenger wie es sie zur Genüge gibt. Das Hauptaugenmerk der Entwickler liegt auf der Sicherheit der Kommunikation. Der Messenger bietet eine Ende zu Ende Verschlüsselung, die aktuell die sicherste Variante auf dem Markt ist. Nutzer müssen sich allerdings erst einmal koppeln, um die Verschlüsselung zu aktivieren. Ohne dieses Verfahren, ist eine Kommunikation zwar möglich, aber nicht verschlüsselt. Die Grundlegenden Funktionen sind, wie bei den anderen Messengern, relativ einfach zu bedienen. Sie können Videos und Bilder teilen und diverse Symbole geben ihnen Auskunft über den Status ihrer gesendeten Nachricht.

Gründe für Threema

Der Messenger bietet die Sicherste Verschlüsselung die es zur Zeit gibt. Die Server stehen nicht, wie bei den meisten anderen Messengern, in den USA sondern in der Schweiz. Somit haben die großen Datenkraken wie Facebook und Co, keinen Zugriff auf ihre Gespräche oder geteilten Bilder/Videos. Ein Threema-Profil lässt sich komplett anonym halten. Adressbücher werden dann nicht auf mögliche Threema-Nutzer durchsucht. Sie können den Messenger aber auch gestatten nach Threema-Usern in ihrem Telefonbuch zu suchen und auch selbst von anderen gefunden werden. Diese Option legen Sie bei der Einrichtung fest in dem Sie ihre ID dann wahlweise mit ihrer Telefonnummer oder ihre E-mail-Adresse verknüpfen.

Kontakte hinzufügen

Es gibt drei Möglichkeiten um bei Threema neue Kontakte hinzuzufügen. Die erste Möglichkeit ist das scannen des QR-Codes eines neuen Kontakts. Als zweites haben Sie die Möglichkeit Kontakte aus ihrem Adressbuch hinzuzufügen. Der Kontakt muss dies aber in den Einstellungen erlaubt haben, dass er so gefunden werden kann. Die letzte Möglichkeit ist die direkte Eingabe der Threema-ID des neuen Kontakts.

Verschlüsselung einrichten

Damit die Ende zu Ende Verschlüsselung eingerichtet werden kann, muss der Nutzer einmalig einen QR-Code von dem Handy seines Kommunikationspartners abscannen. Danach müssen Sie ihren QR-Code abscannen lassen. Ihren eigenen QR-Code können Sie anzeigen lassen wenn sie oben links auf die 3 Balken klicken und dann auf den QR-Code. Den Code eines Kommunikationspartners scannen sie, in dem sie auf dessen Profil-Bild klicken (Nicht auf den Namen). Wählen Sie das Kamera-Bild mit dem QRCode-Symbol. Dies erscheint nur bei Kontakten die noch nicht verifiziert wurden. Sind beide Seiten gescannt worden, werden die drei Punkte vor dem Kontakt grün.

threema guide tipps tricks symbole kamera qr-code

Symbole zur Verschlüsselung

Die drei Punkte vor dem Kontakt geben den Status der Verschlüsselung an.

threema guide tipps tricks symbole punkte rot keine verschluesselt Keine Verschlüsselung aktiv. Beide Parteien haben den Code des anderen noch nicht gescannt.
threema guide tipps tricks symbole punkte orange einseitig verschluesselt Verschlüsselung zu 50% eingerichtet aber noch nicht aktiv. Einer der Parteien hat den QR-Code des anderen noch nicht gescannt.
threema guide tipps tricks symbole punkte grün verschluesselt Verschlüsselung aktiv. Beide Parteien haben sich erfolgreich gescannt.

Symbole bei Nachrichten

threema guide tipps tricks symbole Nachricht wurde gesendet.
threema guide tipps tricks symbole Gesendete Nachricht wurde Empfangen.
threema guide tipps tricks symbole Nachricht wurde gelesen.
threema guide tipps tricks symbole Lesebestätigung der Nachricht.
threema guide tipps tricks symbole Sprach-Nachricht aufzeichnen.
threema guide tipps tricks symbole Anhang in die Nachricht einfügen. Bilder,Videos…
threema guide tipps tricks symbole Symbol für einen Gruppen-Chat.

Backup Varianten

Die erste Variante ist nur ein Backup ihrer Threema-ID bei der Kontakte, Gespräche und weitere Daten nicht gesichert werden.

Die zweite Möglichkeit bietet hier ein umfassendes Backup an. Hierbei werden Threema-ID, Kontakte, Verschlüsselungs-Status, Gespräche, Gruppenmitgliedschaften und optional Medien und Dateien gesichert.

Die dritte Option bietet dann noch das Speichern der Daten in eine Cloud. Die Entscheidung liegt bei ihnen, ob sie dieses Risiko eingehen möchten. Clouds sind schon oft Opfer von Hackerangriffen geworden.

threema guide tipps tricks backup

Threema Backup erstellen

Diese Funktion ist sehr wichtig, wenn sie ihre Kontakte, Gespräche und die Eigene ID behalten möchten. Zum Beispiel, wenn sie auf ein neues Handy umziehen. Bevor sie ihr altes Handy löschen, legen Sie ein Backup von Threema an. Achten Sie darauf, dass Sie genug Akku-Kapazität haben und auch genügend freien Speicher auf ihrem Handy. Threema weisst sie aber nochmal darauf hin, dass Sie ihr Handy besser erst an eine Ladestation anschließen sollten bevor sie beginnen.

  • Gehen Sie ins Menü und klicken dort Meine Backups an.
  • Wählen Sie die zweite Variante und klicken dann auf Backup erstellen.
  • Vergeben Sie ein Passwort für die Backup-Datei. Diese wird daraufhin als .ZIP-Datei auf ihrem Handy abgelegt.
  • Optional wählen Sie noch Medien und Dateien mit sichern aus.
  • Das Backup befindet sich im Ordner Phone / Threema / Backups.
threema guide tipps tricks backup

Threema Backup auf ein neues Gerät einspielen

  • Kopieren Sie das Backup von ihrem alten Gerät auf das neue.
  • Legen Sie dazu im internen Gerätespeicher (Hauptverzeichnis) einen Ordner namens Threema an.
  • Im Ordner Threema legen Sie einen weiteren Ordner Namens Backup an.
  • Dort kopieren Sie ihr Backup hinein.
  • Anschließend installieren Sie die Threema-App auf ihrem neuen Gerät und wählen nach dem Start direkt den Punkt Backup wiederherstellen.
  • Löschen Sie das Backup nachher wieder oder bewahren Sie es an einem anderem Ort als dem Handy selbst auf.
threema guide tipps tricks backup

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Apps finden Sie hier.

Beitragsbildquelle: Threema Screenshots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.