Festplatte Partitionieren mit MiniTool Partition Wizard

Festplatte Partitionieren mit MiniTool Partition Wizard. Komfortabel und einfach ohne großartige Vorkenntnisse.

In diesem Artikel stellen wir ihnen das Tool „Partition Wizard“ von der Firma MiniTools vor. Wir zeigen ihnen, wie einfach es ist, mit diesem kompakten aber starken Tool, die häufigsten Aufgaben im Festplatten-Bereich zu bewältigen. Partition Wizard kann aber noch mehr als nur Festplatten zu partitionieren. Zu den weiteren Aufgaben gehört unter anderem auch, die seit Windows 11 häufig benötigte Umwandlung vom MBR- ins GPT-Format. Diese kann zwar auch in Windows selbst durchgeführt werden, aber mit einer grafischen Oberfläche, wie bei Partition Wizard, ist es deutlich komfortabler für weniger versierte Nutzer. Hier gilt es noch zu Erwähnen, dass es sehr viele vorgefertigte Funktionen gibt, die die häufigsten Arbeiten ohne große Kenntnisse, meist mit ein paar Klicks, erledigen.

minitool partition wizard festplatte formatieren vergleich version
© MiniTool

In unserem Test verwenden wir die Version 12.6, die zum jetzigen Zeitpunkt die aktuellste ist. Diese Version ist übrigens auch mit dem aktuellen Windows 11 kompatibel. Den Kostenlosen Partitionsmanager können Sie sich auf der Webseite von MiniTool herunterladen. Weitere nützliche Funktionen erhalten Sie dann mit einer Lizenz der Pro- oder Pro Platin-Version.

Diese Funktionen bietet MiniTool Partition Wizard Free

  • FAT32 <–> NTFS konvertieren
  • Festplatten formatieren
  • Partitionen erstellen / vergrößern / verkleinern / verbinden / verschieben …
  • Festplatten Benchmark (Lesen/Schreiben in MB/s)

Vergleich der Free, Pro und Platin Version

In unserem Youtube-Video zu Partition Wizard werden wir die gängigsten Funktionen der Free und Pro-Version testen und erläutern. Das Video wird demnächst in unserem Kanal erscheinen. Hier sind schon mal einige Funktionen aufgeführt die der Hersteller angibt. Es gibt aber noch weitaus mehr.

minitool partition wizard festplatte formatieren vergleich version
© MiniTool

Einen detaillierten Vergleich aller verfügbaren Funktionen die bei der Free, Pro und Platin Versionen vom Partitionsmanager enthalten sind, finden Sie hier.

Festplatte Partitionieren mit MiniTool Partition Wizard

  • Laden Sie sich das kostenlose Tool herunter, installieren und starten es dann.
  • Führen Sie einen Rechtsklick auf den Datenträger aus, den Sie Partitionieren möchten.
  • Dieser wird dabei blau markiert.
  • Im Beispiel teilen wir die Festplatte in 2 Partitionen und wählen deshalb Aufteilen aus.
minitool partition wizard festplatte formatieren vergleich version
© MiniTool
  • Die Größe der neuen Partition tragen Sie dann in das Feld „Neue Partitionsgröße“ ein. Alternativ schieben Sie den Trenn-Regler einfach nach rechts (weniger Speicherplatz) oder links (mehr Speicherplatz).
  • Bestätigen Sie danach die gewünschte Größe mit OK.
minitool festplatte partitionieren
© MiniTool
  • Unten Links erscheinen dann zwei Auswahl-Buttons (Übernehmen und Rückgängig machen).
  • Mit einem Klick auf Übernehmen, wird der Partitions-Prozess gestartet oder mit dem Rückgängig machen Button, alle getätigten Aktionen wieder zurückgesetzt.
minitool festplatte partitionieren
© MiniTool

Sie haben noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema, dann nutzen Sie gerne die Kommentar-Funktion auf dieser Seite oder in unserem IT Tweak Youtube Chanel. Wir freuen uns über ihre Meinung, Ergänzung oder Hilfe den Artikel noch besser zu machen.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Software finden Sie hier.

Partitionsmanager Download

Quelle: MiniTool
Beitragsbildquelle: © MiniTool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Datenschutzerklärung.