Windows 11 – Shutdown Timer erstellen Herunterfahren nach X Minuten

Mit einen Shutdown Timer fahren Sie Ihren PC nach Ablauf einer von Ihnen bestimmten Zeit herunter ohne zusätzliche Programme zu verwenden.

Ab und zu kommt es bei jedem mal vor, dass der PC nach einer bestimmten Zeit Herunterfahren soll. Wenn Sie zum Beispiel ein Video Rendern, Sie aber nicht so lange warten möchten bis es fertig ist, nutzen Sie einfach den Shutdown Timer. Dieser lässt sich individuell von der Zeit einstellen und Sie brauchen nicht einmal zusätzliche Programme dazu. Es ist lediglich ein Befehl notwendig, den Sie auch als Icon auf den Desktop legen können. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen hier in der Anleitung.

shutdown timer windows 11 herunterfahren zeit Meldung
Sie erhalten zusätzlich noch eine Meldung nach dem Klick auf den Shutdown-Timer, dass der PC nach x-Minuten heruntergefahren wird. © Microsoft

Shutdown Timer erstellen

Tipp: Die Verknüpfungs-Pfeile lassen sich mit einem Trick entfernen, wenn Sie diese als störend empfinden.

  • Drücken Sie die rechte Maustaste auf einem freien Bereich auf dem Desktop.
  • Jetzt wählen Sie Neu und Verknüpfung.
  • Tragen Sie jetzt folgendes in das Textfeld ein und bestätigen mit weiter.
shutdown -s -f -t 3600
  • Im letzten Schritt tragen Sie noch einen Namen ein und klicken auf fertig stellen.
shutdown timer windows 11 herunterfahren zeit
© Microsoft

– Der Zusatz -t gibt die Zeit in Sekunden an, bis der PC herunter fährt. Im Beispiel sind es 3600 Sekunden. Das entspricht genau einer Stunde. Ein Rechenbeispiel 60 Sekunden mal 60 Minuten ergibt 3600 Sekunden (1ne Stunde).

– Mit dem Zusatz -f geben Sie an, dass eventuell noch geöffnete Programme automatisch geschlossen werden. Lassen Sie den Zusatz weg, wenn Sie erst warten möchten, bis Windows die Programme beendet hat. Dies kann allerdings das Herunterfahren komplett blockieren, falls sich ein Programm aufhängt und nicht beendet werden kann. Der Rechner bleibt dann eventuell so lange an, bis Sie ihn das nächste mal benutzen.

– Der Zusatz -s sagt dem Betriebssystem, dass dieser PC heruntergefahren werden soll. Mit dem shutdown Befehl können nämlich auch Remote-PCs heruntergefahren werden. Dieser Zusatz muss für das „Herunterfahren“ immer mit angehängt werden, weil der Befehl sonst nicht ausgeführt wird. Für einen Neustart oder anderes ist es nicht erforderlich.

Eine Erklärung und weitere Befehle für den shutdown finden Sie in der unten stehenden Tabelle.

Shutdown Timer nachträglich ändern

  • Um die Zeit ihres angelegten Shutdown Timers nachträglich zu ändern, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen Eigenschaften aus.
  • Im Textfeld für Ziel können Sie den Zeitwert ändern und mit OK bestätigen.
shutdown timer windows 11 herunterfahren zeit
© Microsoft

Weitere nützliche Shutdown-Befehle

shutdown| Der PC wird sofort heruntergefahren
shutdown -s -t 30| Der PC wird nach 30 Sekunden heruntergefahren
shutdown -r| PC startet neu
shutdown -a| Herunterfahren abbrechen
shutdown -i| Der Remote-PC wird heruntergefahren
shutdown -s| Lokaler PC wird heruntergefahren
shutdown -l| Der aktuell angemeldete Benutzer wird abgemeldet
shutdown -f| Laufende Anwendungen werden zum Schließen gezwungen

Nützliche Links und Downloads

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Variabler Shutdown Timer Download – Danke an Michael


Beitragsbildquelle: © Microsoft

6 Kommentare

  1. Hatte da mal was mit Abfrage (Stunden, Minuten bis Shutdown) gebastelt:

    @echo off

    Set /P hours=“Stunden? : “

    Set /P mins=“Minuten? : “

    set /a hoursinmins=%hours%*60*60

    REM echo %hoursinmins%

    set /a minutes=%mins%*60

    set /a timer=%hoursinmins%+%minutes%

    REM echo %time%

    shutdown -f -s -t %timer%

    PAUSE

    • Danke. Könntest du anbei noch schreiben welcher Dateityp… Habs als Batch-Datei versucht aber es gibt nur komische Zeichen aus.

      • Ist bei mir aber auch eine bat bzw. cmd. Mal auf Schmierzeichen – durch copy/paste – geachtet?
        Was oben steht ist auf jeden Fall der komplette Inhalt der Datei… Gerade nochmal getestet…

        • Ok das kann natürlich sein, das sich das sich da etwas eingeschlichen hat. Werde das nochmal testen. Wenn es funktioniert, können wir das dann als Datei-Download für die anderen Nutzer anbieten?
          Danke nochmal für das Script.

    • Ich habe den Fehler gefunden. Beim Kopieren werden die „-Zeichen falsch übertragen.
      Jetzt funktioniert alles einwandfrei und ich werde das Script als BAT-Datei hier zum Download anbieten.

  2. Natürlich kann das angeboten werden. Bin zwar der „Verfasser“, aber es handelt sich nur um einfachsten Code…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Datenschutzerklärung.