Windows 10 – Websuche im Suchfeld der Taskleiste deaktivieren

Die Websuche in der Windows 10 Spring Creators Version 1803 lässt sich nicht mehr deaktivieren. Mit diesem Trick überlisten Sie Microsoft.

Microsoft beschneidet die Rechte der Nutzer wieder einmal. Diesmal hat es die Deaktivierung der Websuche getroffen. Microsoft möchte anscheinend nicht, dass Anwender diese Funktion deaktivieren. Im Suchfeld der Taskleiste werden im Normalfall auch Ergebnisse aus dem Internet angezeigt.

websuche deaktivieren abschalten windows 10 spring creators update version 1803

Websuche im Spring Creators Update

Viele Nutzer möchten oder brauchen es schlichtweg nicht. Microsoft sieht das wohl mal wieder anders. Bislang lies sich die Websuche, jedenfalls in der Pro-Version, abschalten. Diese Möglichkeit ist im Spring Creators Update von Windows 10 nicht mehr gegeben. Auch ältere Tutorials, die eine Suche im Internet per Registry deaktivieren, funktionieren nicht mehr. Hier gibt es jetzt einen neuen Ansatz um die Websuche zu deaktivieren. Wir bedienen uns hier auch der Registry von Windows. Allerdings muss noch ein zweiter Schlüssel in der Registry geändert werden.

Sicherheits-Hinweis

Diese Anleitung greift in ihr reguläres System ein. Dies kann unter Umständen zu Fehlern oder Datenverlust führen. IT Tweak übernimmt keine Haftung für eventuell entstandene Schäden am Programm, Betriebssystem oder Hardware. Wir weisen hier nochmal ausdrücklich darauf hin, dass Anleitungen auch Fehler enthalten könnten. Nutzen Sie die Anleitung, geschieht dies auf eigene Gefahr. Legen Sie zur Sicherheit ein Backup ihrer wichtigen Daten an. Erstellen Sie sicherheitshalber einen Wiederhestellungspunkt in Windows. Wenn es sich um einen Eingriff in die Windows Registrierung handelt, erstellen Sie vorher ein Backup der Registry-Datei.

Anleitung getestet mit Windows 10

  • Spring Creators Version 1803 (Pro)
  • Fall Creators Version 1709 (Pro)
  • Creators Version 1703 (Pro)
  • Anniversary Version 1607 (Pro)

Deaktivieren per reg-Datei

Sie können die Einstellungen auch automatisch in die Registrierung von Windows 10 einfügen. Dazu laden Sie sich hier die reg-Datei herunter, entpacken das Zip-Archiv und führen Sie einmalig mit einem Doppelklick aus.

Suche im Internet reg-Datei download

Automatische Suche im Internet deaktivieren

Die Schlüssel, die hier erstellt werden, könnten unter Umständen bereits vorhanden sein. Ist dies der Fall, dann müssen Sie nur noch die Werte ändern.

  • Drücken Sie die Windows-Taste, geben regedit ein und starten den Registrierungseditor
  • Navigieren Sie jetzt zu folgendem Pfad
  • HKEY_CURRENT_USER / SOFTWARE / Microsoft / Windows / CurrentVersion / Search
  • Auf der rechten Seite klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich.
  • Wählen Sie Neu -> DWORD-Wert (32-bit) und nennen es BingSearchEnabled
  • Klicken Sie BingSearchEnabled doppelt an und ändern den Wert auf 0.
  • Erstellen Sie einen weiteres DWORD-Wert (32-bit) und nennen ihn CortanaConsent.
  • Klicken Sie CortanaConsent doppelt an und ändern den Wert auf 0.
  • Starten Sie den Rechner einmal neu, damit die Änderungen wirksam werden.

websuche deaktivieren abschalten windows 10 spring creators update version 1803

Nützliche Links

Reg-Datei Download-Archiv mit weiteren nützlichen Tweaks.

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.

Quelle: deskmodder
Beitragsbildquelle: Windows 10 Desktop Screenshot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.