Blizzard Diablo 4 – Alle Infos zu Klassen Waffen und Gameplay

Blizzard Diablo 4 ist offiziell bekannt gegeben. Hier finden Sie weitere Details zum Spiel und können sich im ersten Video das Gameplay anschauen.

Nach der Enttäuschung der letzten Bekanntmachung zur Diablo-Reihe in der mobile Version ist jetzt wieder Hoffnung in Sicht. Diablo 4 kehrt in neuem düsteren Gewand zurück auf die heimischen Computer. Blizzard betätigte Offiziell auf der Blizzcon 2019, dass es einen vierten Teil der Reihe geben wird. Eine Demo ließ sich bereits anspielen und vermittelte den ersten Eindruck des Game-Designs.

diablo 4 informationen blizzard klassen gameplay video trailer details
Quelle: Blizzard.com Copyright Blizzard

Dunkel ist das neue bunt

Es wird wieder richtig düster in der Diablo-Welt. Die etwas buntere Comic-Grafik aus Diablo 3 wurde komplett verworfen. Es gibt wieder viel Blut und eine düstere mittelalterliche Gothik-Welt. Im Prinzip vom Design her wie bei den legendären Diablo 1 und 2 teilen. In den beiden Trailern können Sie sich selbst schon mal ein Bild vom Design und dem Gameplay machen.

Cinematic-Trailer und Gameplay

Bekannte Details zu Diablo 4

  • Insgesamt gibt es 5 Klassen zwischen denen Sie wählen können. Die ersten 3 sind bereits direkt nach dem Release Spielbar. 2 weitere werden dann im laufe der Zeit noch hinzugefügt oder über Addons implementiert. Dazu ist noch nichts genaueres bekannt.
  • Im vierten Teil erwartet Sie eine offene Spielewelt.
  • Weg-Portale bleiben trotzdem erhalten.
  • Insgesamt wird es 5 Regionen geben die Sie erkunden können.
  • Es wird einen Tag und Nacht-Wechsel geben.
  • Damit Sie die weitläufige Welt erkunden können werden Reittiere eingesetzt. So lassen sich auch größere Distanzen schnell überwinden.
  • Die Reittiere können mit Rüstung oder anderen Features verschönert werden.
  • Generell soll es wieder viel Beute geben, die es zu Jagen lohnt.
  • Die Runen aus Diablo 2 kehren wieder zurück und ermöglichen so diverse Builds zu spielen.
  • Diverse Features sollen aus den anderen 3 Diablo-Teilen übernommen werden.
  • Der Barbar kann zum Beispiel Einhand- und Zweihand Waffen im gleichen Build tragen.
  • Der Druide bekommt seine gestalten Wandler Fähigkeit aus Diablo 2 und kann zwischen den gestalten (Bär…) schnell wechseln.
  • Der Zauberer verfügt über die bekannten Elementar-Schäden Blitz, Feuer und Eis.
  • Zudem kann die Zauberin-Klasse dunkle Dungeons mit ihren Fähigkeiten erleuchten um so eine bessere Sicht in der dunklen Welt zu schaffen.
  • Die einzelnen Charaktere lassen sich individualisieren. zur Auswahl stehen Geschlecht, Frisur, Gesichtsmerkmale, Schmuck und vieles mehr.
  • Der Talentbaum aus Diablo 2 wird verwendet um Klassen-Fähigkeiten zu erlangen.
  • Das Leveln der Charaktere hat sich zu den anderen Teilen nicht geändert. Zur Auswahl stehen die bekannten Optionen aus Diablo 3.
  • Für PVP-Fans wird es extra Gebiete in der offenen Spiele-Welt geben.
  • Im PVP-Modus hat jede Klasse eine Fähigkeit um andere vom Reittier zu holen.
  • Normale Items erhalten spezielle Fähigkeiten die einen Build verstärken können. Bislang waren diese eher nutzlos im laufe des Spiels.
  • Im weiteren Verlauf werden Sie sich in die Hölle begeben. Dazu ist aber noch nichts näheres bekannt.

Diablo 4 Release Termin

Weitere Informationen zum Release Termin und Vorbestellung folgen sobald etwas darüber bekannt gegeben wird.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Software finden Sie hier.

Beitragsbildquelle: Copyright Blizzard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.