Windows 11 – Bluescreen (BSOD) nicht mehr blau

Der bekannte Bluescreen (BSOD) in blauer Farbe ist in Windows 11 nicht mehr blau. Microsoft hat ihn kurzerhand farblich neu gestaltet.

Der Bluescreen ( BSOD: Blue screen of death ) ist bei früheren Windows-Versionen wie XP, Vista und 7 ein ständiger Begleiter gewesen. Bei der aktuellen Windows 10 Version bekamen wir ihn äußerst selten zu Gesicht. In den ganzen Jahren, seit dem Release von Windows 10 haben wir nur einmalig einen Bluescreen erzeugen können. Hier auf dem Foto zu sehen. Der Hintergrund war seit Anbeginn immer ein Blauton.

Foto: IT Tweak © Microsoft

Black is beautyfull

Microsoft hat sich wohl gedacht, dass auch der Bluescreen mit dem neuen Windows 11 eine optische Anpassung vertragen könnte. Der Hintergrund der Fehleranzeige wurde jetzt kurzerhand einfach mal schwarz gemacht. Schwarz ist anscheinend jetzt das neue blau. Bei der Abkürzung BSOD ändert sich nichts, da im englischen schwarz ja black heißt.

© Microsoft

Bluescreen selbst erzeugen

Mit der Teilnahme am Insider Programm von Microsoft, haben Sie die Möglichkeit, den neuen „Blackscreen“ bereits jetzt schon zu sehen. Er ist bereits in der Insider Build von Windows 11 enthalten. Dazu bedarf es nur einer kleinen Änderung in der registry von Windows 11. Folgen Sie der Anleitung und starten den PC danach einmal neu, damit die Änderungen wirksam werden.

  • Drücken Sie die Windows-Taste geben regedit ein und starten den Registrierungs-Editor.
  • Navigieren Sie zu folgendem Pfad.

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\CrashControl

  • Klicken Sie in der rechten Fensterhälfte doppelt auf DisplayPreRelease.
  • Ändern Sie den Wert von 1 auf 0 bestätigen mit OK und starten den Rechner neu.

Der „Blackscreen“ lässt sich mit einem Befehl in der Kommandozeile relativ schnell selbst erzeugen. Öffnen Sie dazu die Kommandozeile (cmd) oder die Powershell als Administrator. Geben Sie unten stehenden Befehl ein und bestätigen mit Enter. Das System wird dadurch nicht beschädigt. Es wird lediglich der Prozess für den host beendet, das dann in einem BSOD resultiert.

taskkill /f /im svchost.exe 

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Quelle: The Verge

Beitragsbildquelle: Foto IT Tweak © Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.