Windows 10 – Keine Updates für ältere Versionen mehr

Sie erhalten ab sofort keine Updates mehr für ältere Versionen von Microsoft´s Windows 10. Hier Lesen Sie alles wichtige, dass Sie ab sofort beachten sollten.

Der nächste Streich in Microsofts Windows 10 Geschichte steht bevor. Der Software Riese plant in Zukunft keine Updates mehr an ältere Versionen auszugeben. Sicherheitsupdates sind davon nicht ausgeschlossen. Ob Microsoft sich diesen Zug gut genug überlegt hat bleibt fraglich. Gerade die Sicherheit sollte oberste Priorität in einem Betriebssystem haben. Das sollte sowohl bei alten als auch bei neuen Versionen Hauptbestandteil der Updates bleiben. Anstatt dessen werden die Nutzer mit Meldungen belästigt. Diese weisen darauf hin, dass die neuste Version bereit stehe und diese per Update installiert werden sollte.

Keine Updates mehr?

windows 10 update reparieren cmd Kommandozeile keine updates
Quelle: Windows 10 Screenshot

In kürze werden nur noch die letzten beiden Versionen Creators 1704 und Anniversary 1607 mit aktuellen Updates versorgt. Dies gab Microsoft vor kurzem in einem Blog-Beitrag bekannt. Alle älteren Versionen von Windows 10 sind dann nicht mehr mit wichtigen Updates versorgt. Microsoft versucht so mal wieder die Altlasten aus dem Weg zu räumen. Das dürfte dem ein oder anderen sicherlich bitter aufstoßen. Die Meldung der Änderung wurde von Microsoft selbst in einem Blog-Beitrag gepostet. Es wird also definitiv umgesetzt. Microsoft zwingt die Nutzer älterer Versionen auf das neuste Update zu wechseln. Sicherheitslücken im System können von Hackern ausgenutzt werden, wenn Sie nicht durch aktuelle Patches und Updates geschlossen werden.

Feature Updates installieren

Das heisst dann, dass alle Nutzer demnächst alle 6 Monate das neuste Feature Update installieren müssen wenn sie Sicherheitslücken schliessen möchten. Gerade beim neusten Creators Update hat Microsoft einen Aufschub der Updates bis zu einem Jahr gewährt. Diese Möglichkeit ergibt jetzt keinen Sinn mehr, da Sie dann keine Sicherheitslücken mehr schließen können. Hier muss Microsoft definitiv nochmal darüber nachdenken ob dieser Schritt wirklich klug war. Die Sicherheit von vielen Computern wird damit auf´s Spiel gesetzt. Dies könnte sich durchaus negativ auf die Beliebtheit von Windows 10 auswirken.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.

Quelle: Microsoft
Beitragsbildquelle: Windows 10 Desktop Screenshot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.