Windows 11 – Dieser Trick umgeht die TPM Sperre und weitere

Windows 11 kann mit vielen ältere Prozessoren nicht installiert werden. Dieser Trick umgeht die TPM Sperre und weitere Hindernisse.

Microsoft hat mit den Richtlinien zur Installation von Windows 11 ganz schön für Wirbel gesorgt. Nur relativ neue Prozessoren sind für das neue Windows 11 zugelassen. Bei einem Installationsversuch mit nicht kompatiblen Prozessoren, bricht die Installation an einem gewissen Punkt ab. Grund dafür ist die fehlende TPM 2.0 Unterstützung der älteren CPU-Generationen. So ist es nicht verwunderlich, dass es schon kurz nach dem bekannt werden der CPU Sperre einige Cracks auf der Suche nach einem Trick begeben. Bleeping Computer hat hierzu eine Lösung gefunden und diese haben wir hier für Sie bereit gestellt.

Insider-Version 22000
© Microsoft

Dazu ist ein Eingriff in die Registrierung von Windows 11 erforderlich. Lesen Sie bitte die Sicherheits-Hinweise, bevor Sie die Anleitung hier selbst verwenden. Mit diesem Trick kann aber nicht nur die TPM 2.0 Sperre aufgehoben werden, sondern auch andere Bedingungen wie der RAM und Secure-Boot. Diese beiden sind nämlich ebenfalls Voraussetzung für eine Installation von Windows 11.

Systemvoraussetzungen von Windows 11

Die Systemvoraussetzungen für Windows 11 sind um einiges höher als bei Windows 10. Hier finden Sie die Voraussetzungen die an die Hardware gestellt werden im Detail. Microsoft (Windows 10) bietet auch ein Tool namens PC-Integritätsprüfung mit dem Sie einen ersten Check durchführen können. Dieses zeigt ihnen, ob ihre Hardware in ihrem PC für Windows 11 bereit ist. Leider gibt es hier bislang noch keine Details wenn der Test zeigt, dass ihre Hardware nicht kompatibel ist. Microsoft will hier aber nochmal nachbessern und die Anzeige mit Gründen erweitern.

cpu sperre windows 11 umgehen trick registry installation
© Microsoft

TPM Sperre wegen fehlendem TPM 2.0

Diese Technik soll das System besser vor unbefugten Zugriffen schützen. Sie wird aber gerade von „älteren“ Prozessoren nicht unterstützt. Fraglich bleibt jetzt, ob Microsoft es als absolutes Ausschluss-Kriterium sieht oder ein Auge zudrückt. Nach neuesten Meldungen sollen jetzt doch noch mehr CPU´s Kompatibel sein. Microsoft testet es aktuell und wird die Liste dann dementsprechend ergänzen.

youtube logo

An dieser Stelle wird ihnen ein Video von Youtube angezeigt.

Weitere Hinweise zum Datenschutz und Cookies finden Sie unter: YouTube Datenschutz

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen unter Datenschutz

Sicherheitshinweis

Diese Anleitung greift in ihr reguläres System ein. Dies kann unter Umständen zu Fehlern oder Datenverlust führen. IT Tweak übernimmt keine Haftung für eventuell entstandene Schäden am Programm, Betriebssystem oder Hardware. Wir weisen hier nochmal ausdrücklich darauf hin, dass Anleitungen auch Fehler enthalten könnten. Nutzen Sie die Anleitung, geschieht dies auf eigene Gefahr. Legen Sie zur Sicherheit ein Backup ihrer wichtigen Daten an. Erstellen Sie sicherheitshalber einen Wiederherstellungspunkt in Windows. Wenn es sich um einen Eingriff in die Windows Registrierung handelt, erstellen Sie vorher ein Backup der Registry-Datei.

TPM Sperre (CPU) umgehen

  • Starten Sie die Installation von Windows 11 ganz normal auf Ihrem Rechner
  • An einem gewissen Punkt erscheint die Meldung Window 11 kann auf diesem PC nicht installiert werden.
  • Drücken Sie jetzt die Tastenkombination Umschalt-Taste + F10.
  • Tippen Sie jetzt regedit in das Textfeld der Eingabeaufforderung ein und bestätigen mit der Eingabetaste.
  • In der Registrierung von Windows navigieren Sie zu folgendem Pfad.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup
  • Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf Setup.
  • Wählen Sie Neu und dann Schlüssel aus.
  • Diesen nennen Sie LabConfig und bestätigen mit der Eingabetaste.
  • Achten Sie dabei auf die Groß- und Kleinschreibung!
  • Klicken Sie LabConfig an und klicken in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich.
  • Wählen Sie jetzt New und DWORD (32-bit).
  • Dieses nennen Sie BypassTPMCheck.
  • Klicken Sie BypassTPMCheck doppelt an und geben bei Wert eine 1 ein.
  • Bestätigen Sie jetzt mit OK.
  • Sie können die Registrierung jetzt schließen und die Installation fortsetzen oder weitere Sperren umgehen. Diese finden Sie etwas weiter unten.
  • Nachdem Sie alles erledigt haben, klicken Sie oben links auf den zurück-Pfeil.
  • Geben Sie jetzt ihren Windows-Key ein oder klicken auf „Ich habe keinen Key“ um die Installation fortzusetzen.
cpu sperre windows 11 umgehen trick registry installation
© Microsoft

RAM-Sperre umgehen

In der Registrierung von Windows 11 lässt sich während der Installation nicht nur die CPU-Sperre umgehen sondern auch die Mindestanforderung für den Arbeitsspeicher (RAM) und der Secure-Boot im BIOS.

  • Klicken Sie LabConfig an und klicken in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich.
  • Wählen Sie jetzt Neu und DWORD (32-bit).
  • Dieses nennen Sie BypassRAMCheck.Klicken Sie BypassRAMCheck doppelt an und geben bei Wert eine 1 ein.
  • Bestätigen Sie jetzt mit OK.

Secure-Boot-Sperre umgehen

  • Klicken Sie LabConfig an und klicken in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich.
  • Wählen Sie jetzt Neu und DWORD (32-bit).
  • Dieses nennen Sie BypassSecureBootCheck.
  • Klicken Sie BypassSecureBootCheck doppelt an und geben bei Wert eine 1 ein.
  • Bestätigen Sie jetzt mit OK.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Quelle:
Beitragsbildquelle: © Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.