Windows 11 Home ohne Microsoft Konto installieren

Windows 11 Home ohne Microsoft Konto installieren ist von Microsoft bislang nicht vorgesehen. Ein Trick könnte hier helfen.

Microsoft teilt alle Windows Nutzer immer noch in zwei Klassen ein. Das war schon mit Windows 10 so und auch frühere Versionen machen hier keinen Unterschied. Es gibt zwei Varianten von Windows 11, die für die Heimanwender vorgesehen sind. Die Home Version, die im Funktionsumfang etwas abgespeckt ist und die Pro Version. Diese enthält alle Funktionen und noch ein paar weitere Annehmlichkeiten in Sachen Modifikation. In der Home-Version müssen Nutzer bei Änderungen am System oft zur Registrierung von Windows greifen, um diese umzusetzen. Pro-Nutzer können diese meist über Einstellungen in den Gruppenrichtlinien ändern.

Windows 11 Home ohne Microsoft Konto?

Den größten Unterschied macht aber bereits schon die Installation von Windows 11 aus. Hier wird nämlich ganz klar separiert. Home-Versionen müssen ein Microsoft-Konto anlegen, damit die Installation von Windows 11 überhaupt erst in Gang kommt. Microsoft schlägt hier einen sehr radikalen Weg ein, damit Nutzer ein Microsoft Konto anlegen. Bei der Pro-Version gibt es nach wie vor die Option ein Offline-Konto zu nutzen. Hierbei werden die Benutzerdaten für die Anmeldung lokal auf ihrer Festplatte gespeichert. Beim Vorgänger Windows 10 Home hat es gereicht, das Internet komplett zu trennen und das anlegen eines Microsoft Kontos konnte umgangen werden. Dies geht bei Windows 11 in der Home-Version nicht mehr. Sobald Sie das Internet trennen, fordert Windows 11 sofort den Zugang zu einem Internet-Anschluss.

windows 11 offline installation unmöglich funktioniert nicht home ohne Microsoft Konto
Windows 11 Home ohne Microsoft Konto installieren nicht möglich. © Microsoft

Trick anwenden

Der Trick ist relativ simpel und hat auch schon bei Windows 10 Home funktioniert. Trennen Sie einfach die Verbindung zum Internet, bevor Sie mit der Installation beginnen. Dies können Sie auf verschiedene Arten durchführen. Bei einer reinen Kabelgebundenen Netzwerkverbindung über ein Netzwerkkabel, trennen Sie dieses einfach vom Rechner.

Verfügt ihr Rechner auch über einen WLAN-Adapter, schalten Sie das WLAN im Router vor der Installation aus. Alternativ können Sie auch den Router vom Stromnetz trennen. So sparen Sie sich das einloggen und manuelle deaktivieren der WLAN-Verbindung in den Einstellungen. Diverse Router verfügen auch über eine Taste am Gerät, mit der sich das WLAN Ein- oder Ausschalten lässt.

Ist gewährleistet, dass der PC sich nicht mehr mit dem Internet verbinden kann, können Sie mit der Installation beginnen. Man nennt diese Methode auch Offline Installation oder lokale Installation. Die Benutzerdaten für den Login werden dann nur noch lokal auf ihrem Rechner gespeichert. Allerdings unterliegen Sie dann auch gewissen Einschränkungen bei den Apps und Funktionen. Diese können Sie dann nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Beitragsbildquelle: © Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.