Windows 11 – Welche vorinstallierte Apps lassen sich deinstallieren?

Vorinstallierte Apps sind für die meisten Nutzer eher lästig und nervig. So werden Sie einen Großteil der Apps wieder los.

Bei den vorinstallierten Apps hat sich zum Vorgänger leider nicht viel verändert. Allerdings lassen sich die meisten der Apps die Windows direkt mitbringt auch wieder deinstallieren. Insgesamt enthält Windows 11 ganze 35 Apps, die dann nach einer Neuinstallation vorinstalliert sind. Die meisten von ihnen lassen sich aber über die Einstellungen mit ein paar Klicks deinstallieren. Etwas hartnäckigere Apps können aber mit Hilfe der Powershell deinstalliert werden. In der Liste finden Sie alle Apps die sich über die Powershell deinstallieren lassen.

Vorinstallierte Apps in den Einstellungen löschen

  • Drücken Sie die Windows-Taste und öffnen die Einstellungen.
  • Klicken Sie in der linken Menüleiste auf Apps und dann auf Apps und Features.
  • Neben der jeweiligen App befindet sich im 3-Punkt-Menü die deinstallieren Option.

Ist die deinstallieren Option ausgegraut, dann lässt sich die App hier nicht deinstallieren. Sie können es aber immer noch über die Powershell mit einem Befehl versuchen. So lassen sich die meisten Apps doch noch deinstallieren. Wie das funktioniert erklären wir Ihnen jetzt.

Vorinstallierte Apps über Powershell deinstallieren

Es gibt allerdings die Möglichkeit auch diese Vorinstallierten Apps, die sich hartnäckig halten, zu deinstallieren. Dazu brauchen sie die Power-Shell-Kommandozeile und müssen ein paar Befehle von Hand eingeben. Alte Linux Nutzer werden diese Befehle bestimmt vertraut vorkommen. Für alle anderen einfach die Befehle aus der Tabelle per Kopieren und einfügen in die Shell-Kommandozeile und weg ist die App. Die App wird allerdings nur für den aktuell eingeloggten Benutzer deinstalliert.

  • Drücken Sie die Windows-Taste, tippen powershell ein und öffnen Sie die PowerShell als Administrator.
  • Jetzt geben Sie den Befehl ein, der neben der App steht die sie entfernen möchten und drücken die Enter-Taste
  • Im Beispiel wird die Alarm und Uhr App deinstalliert:
Get-AppxPackage windowsalarms | Remove-AppxPackage

Liste der Befehle zum deinstallieren

Hier finden Sie alle Apps aufgelistet, die sich nicht über die Einstellungen deinstallieren lassen. Kopieren Sie den Befehl hinter der App um diese mit Hilfe der Powershell zu entfernen.

App-NameBefehl zum entfernen
Alarm und UhrGet-AppxPackage *windowsalarms* | Remove-AppxPackage
CortanaNur gelistet, aber nicht installiert!
Hilfe anfordernGet-AppxPackage *GetHelp* | Remove-AppxPackage
Ihr SmartphoneGet-AppxPackage *yourphone* | Remove-AppxPackage
KameraGet-AppxPackage *camera* | Remove-AppxPackage
KartenGet-AppxPackage *windowsmaps* | Remove-AppxPackage
Microsoft EdgeAnleitung zum entfernen hier
Microsoft FotosGet-AppxPackage *photos* | Remove-AppxPackage
KontakteGet-AppxPackage *people* | Remove-AppxPackage
Xbox Game BarGet-AppxPackage *XboxGamingOverlay* | Remove-AppxPackage

Achtung:

  • Deinstallieren sie die Store-App nicht, da Sie sonst keine Apps mehr installieren können.
  • Die Deinstallation des Edge-Browsers kann zu Update-Problemen führen.

Weitere nützliche Befehle

Eine Übersicht über alle Befehle erhalten Sie in der Offiziellen Microsoft Dokumentation. Wir haben hier noch ein paar nützliche Befehle für Sie herausgesucht.

Alle Apps auf einmal löschen:

Mit diesem Befehl löschen Sie alle Apps auf einen Schlag. Der Windows-Store wird hiermit nicht gelöscht. Diesen benötigen Sie, falls Sie die Apps wieder installieren möchten.

Get-AppxPackage -AllUsers | where-object {$_.name –notlike “*store*”} | Remove-AppxPackage

Alle Apps wieder installieren:

Mit diesem Befehl installieren Sie alle Vorinstallierten Apps, die Windows 11 beinhaltet. Sie werden für alle Benutzer auf dem System wiederhergestellt.

Get-AppxPackage -allusers | foreach {Add-AppxPackage -register „$($_.InstallLocation)\appxmanifest.xml“ -DisableDevelopmentMod}

Liste aller Apps anzeigen

Damit Sie die Apps deinstallieren können, benötigen sie den genauen Namen der App. Diese heißt leider nicht immer so, wie die App selber. Mit einem simplen Befehl in der PowerShell können sie sich auflisten lassen, welche Apps auf dem System installiert sind. Dies können Sie wahlweise nur für den eigene Benutzernamen oder für alle Benutzer anzeigen lassen. Für das eigene Benutzerkonto müssen sie anstatt User 1 ihren Benutzernamen eingeben.

Alle Benutzer:

Get-AppxPackage -AllUsers | Select Name, PackageFullName

Für einen bestimmten Nutzer:

Get-AppxPackage –User User 1 | Select Name, PackageFullName

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Beitragsbildquelle: © Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.