Windows 10 – Inaccessible Boot Device Fehler beheben

Hier finden Sie eine Erläuterung, wie es zu dem Fehler Inaccessible Boot Device kommen kann und wie Sie das Problem wieder beheben können.

Fehlerbeschreibung und Ursache

Der Fehler ist in diesem Fall aufgetreten, nachdem die SATA-Stecker an andere SATA-Ports auf dem Mainboard gesteckt wurden. Die Festplatte auf der sich das System befand war vorher auf dem ersten SATA-Steckplatz (SATA6_1). Dieser wird aber mit dem M.2 Steckplatz geteilt. Wird jetzt eine NVME-SSD in den M.2 Port gesteckt, wird diese meist nicht erkannt. Die Systemplatte wurde in folge dessen auf einen anderen freien SATA-Steckplatz angeschlossen. Danach bootete Windows 10 nicht mehr und gab den Fehler Inaccessible Boot Device aus. Im Klartext heißt es, dass der Bootmanager von Windows nicht mehr definieren kann, wo sich die Windows-Installation befindet. Die Ursachen können natürlich bei ihnen noch andere gewesen sein, aber der Lösungsweg ist identisch. Im folgenden wird erläutert, wie Sie den Fehler wieder beheben können.

Inaccessible Boot Device Fehler beheben

Nachdem Windows versucht zu starten, dies aber nicht erfolgreich durchführen kann, versucht es eine automatische Reparatur durchzuführen. Scheitert auch diese, bietet es zum einen die Option Neustart oder erweiterte Optionen an.

windows 10 boot fehler meldung inaccessible boot device beheben reparieren

Methode 1:

  • Wählen Sie hier erweiterte Optionen aus.
  • Dort wählen Sie jetzt den Punkt Problembehandlung und danach erweiterte Optionen.
  • Als letztes wählen Sie Starthilfe und warten bis der Prozess komplett abgeschlossen ist und der Neustart erfolgt.

Methode 2:

  • Wählen Sie hier erweiterte Optionen aus.
  • Dort wählen Sie jetzt den Punkt Problembehandlung und danach erweiterte Optionen.
  • Jetzt wählen Sie Starteinstellungen.
  • In der erscheinenden Auswahl drücken Sie jetzt die Taste 4 auf ihrer Tastatur.
  • Windows startet im abgesicherten Modus.
  • Geben Sie ihr Passwort ein und starten Sie den PC danach einmal neu.

Methode 3:

  • Wählen Sie hier erweiterte Optionen aus.
  • Dort wählen Sie jetzt den Punkt Problembehandlung und danach erweiterte Optionen.
  • Jetzt wählen Sie Eingabeaufforderung.
  • Danach geben Sie folgende Befehle einzeln ein und bestätigen jeden Befehl mit der Enter-Taste.
C: 
cd 
windows\system32 
cd config 
dir 
cd regback 
dir 
cd.. 
ren default default1 
ren sam sam1 
ren security security1 
ren software software1 
ren system system1 
cd regback 
copy * C:\Windows\System32\config 
exit
  • Nachdem Sie den Exit-Befehl mit Enter bestätigt haben starten Sie den PC neu.

Methode 4:

  • Bauen Sie die Festplatte aus und in einen anderen Rechner ein.
  • Sichern Sie alle benötigten Daten von der Festplatte.
  • Montieren Sie die Festplatte wieder in ihren PC.
  • Installieren Sie Windows auf ihrem PC neu.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.


Beitragsbildquelle: Windows 10 Screenshots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.