Windows 10 – Schnellzugriff (Dieser PC) Ordner lösen / anheften

Der Schnellzugriff in Windows 10 lässt sich seit der Version 1709 leicht auf Ihre Bedürfnisse Anpassen. So funktioniert es.

Der Schnelle Zugriff auf Ordner im Datei-Explorer kann dem Nutzer die Arbeit durchaus erleichtern, wenn er richtig eingestellt ist. Sie können ihn nämlich nach ihren wünschen selbst einrichten. Die Standard-Ordner Dokumente, Desktop und so weiter, lassen sich nur mit Hilfe der Maus entfernen. Jetzt ist genug Platz um ihn mit den eigenen Ordner zu füllen.

Hier können Sie Beispielsweise Ordner einfügen, die Sie häufig verwenden. So haben Sie direkt Zugriff auf die wichtigsten Ordner ihres Systems. Sie können jeden beliebigen Ordner anheften oder lösen. Windows nutzt dafür die Befehle anheften und lösen. Die Anzeige lässt sich mit Hilfe dieser Anleitung aber auch komplett aus dem Datei-Explorer (Dieser PC) verbannen. Testen Sie aber vorher unsere Empfehlungen, häufig genutzte Ordner dort zu hinterlegen. Sie werden schnell merken, dass diese Funktion ihnen einiges an Zeit erspart.

Schnellzugriff – Video Tutorial

youtube logo

An dieser Stelle wird ihnen ein Video von Youtube angezeigt.

Weitere Hinweise zum Datenschutz und Cookies finden Sie unter: YouTube Datenschutz

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen unter Datenschutz

Ordner vom Schnellzugriff lösen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie lösen möchten
  • Wählen Sie jetzt Von Schnellzugriff lösen und der Ordner ist nicht mehr zu sehen.

Ordner anheften

  • Öffnen Sie den Ordner, den Sie im Schnellzugriff anheften möchten
  • Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf Schnellzugriff
  • Wählen Sie jetzt Aktuellen Ordner an Schnellzugriff anheften.

Nutzen Sie bei Fragen oder Anregungen die Kommentar-Funktion bei Youtube oder die der Webseite unter diesem Artikel.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.


Beitragsbildquelle: © Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Datenschutzerklärung.