Windows 11 23H2 ohne Microsoft Konto installieren (Neuer Trick)

Mit diesem simplen Trick, installieren Sie Windows 11 23H2 ohne Microsoft Konto und erstellen direkt ein lokales Konto bei der Installation.

Microsoft lernt es einfach nicht und drängt die Nutzer weiterhin in Richtung Online-Konto (Microsoft Konto). In der aktuellen Windows 11 23H2 Installation ist dies erneut der Fall. Anstatt den Nutzer transparent während der Installation über Vor- und Nachteile zu informieren und diesen dann selbst wählen zu lassen, wird eine Zwangseinrichtung weiterhin verwendet. Der Nutzer hat augenscheinlich keine Möglichkeit um die Erstellung eines Microsoft Kontos herum zu kommen.

In den Vorgänger-Versionen gibt es diverse Tricks um den Online-Zwang zu umgehen. Diese haben wir unten nochmal verlinkt. Es kann aber sein, dass diese Methoden nicht mehr funktionieren. Deshalb gibt es hier mal wieder einen neuen, total simplen Trick der aktuell mit der 23H2 funktioniert und auch bei älteren Versionen. Sie brauchen hier keine Änderungen in der registry vornehmen oder das Internet trennen. Diese Anleitung funktioniert komplett ohne jegliche Änderungen, die bislang bei den Vorgängern notwendig waren. Dies gilt sowohl für die Home- als auch für die Pro-Versionen von Windows 11.

windows 11 23h2 ohne microsoft konto installieren
© Microsoft

Alte Methoden zur Umgehung

Internet trennen und offline installieren
Registrierung während der Installation ändern
Rufus Boot-Stick mit vorab geänderter ISO-Datei erstellen (umgeht auch TPM/Secure-Boot/CPU… Sperren.)

23H2 ohne Microsoft Konto installieren

Wie schon Anfangs erwähnt, brauchen Sie hier keine Änderungen an der registry oder sonstige zusätzlichen manuellen Tricks (Internet trennen, USB-Stick mit Rufus manipulieren…). Starten Sie die Windows 11 Installation (egal ob Home- oder Pro-Version) und folgen den Installationsanweisungen bis Sie aufgefordert werden ein Microsoft Konto zu erstellen.

  • Geben Sie in das Feld eine willkürliche E-Mail-Adresse ein (asd@asd.de hat bislang immer funktioniert) und bestätigen die Eingabe.
  • Jetzt geben Sie ein willkürliches Passwort ein (123456) und bestätigen dies ebenfalls.
  • Sie erhalten die Meldung, dass ein Problem aufgetreten ist, da es ja Passwort und E-Mail nicht gibt.
  • Im Normalfall wird ihnen jetzt ein Lokales-Konto als angezeigt. Hier können Sie jetzt ihren normalen Benutzernamen und ihr Kennwort eingeben. Sie erstellen somit ein lokales Konto das nur auf ihrem PC hinterlegt ist und nicht Online auf den Microsoft-Servern.
  • Ist dies noch nicht der Fall, wiederholen Sie den Vorgang und geben eine andere, nicht existente E-Mail ein.

Anleitung als Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vor- und Nachteile vom Microsoft Konto

Es gibt natürlich, wie bei jeder Entscheidung im Leben, Vor- und Nachteile. Diese haben wir ihnen hier in einem separaten Artikel aufgeführt. Sie haben übrigens immer noch die Möglichkeit, nachträglich ein Microsoft-Konto zu erstellen, falls Sie es irgendwann doch benötigen.

Sie haben noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema, dann nutzen Sie gerne die Kommentar-Funktion auf dieser Seite oder in unserem IT Tweak Youtube Chanel. Wir freuen uns über ihre Meinung, Ergänzung oder Hilfe den Artikel noch besser zu machen.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.


Beitragsbildquelle: © Microsoft

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

  1. Hallo,
    leider ist diese Möglichkeit seitens MS schon deaktiviert worden.
    Nach dem Eingeben einer imaginären Mailadresse wird nicht das Kennwort abgefragt, sondern es wird sofort eine Mail an die betreffende Adresse geschickt und es ist ein CODE einzugeben der sich daraus ergibt!
    Somit ist diese Option schon wieder Geschichte – leider.
    Verbleibt als Rufus mit den bekannten Optionen, oder eine 22H2 zu installieren und mühselig wieder nach 23H2 upzudaten.

  2. Update:
    bei der Pro-Version klappt die Option mit der im Beispiel angegebenen Mailadresse noch. Hier dann ein lokales Konto erstellt. Bei der Home Version wird es hier keine Möglichkeit geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zur Datenschutzerklärung.