Festplatte – MBR ins aktuelle GPT Format mit Boardmittel umwandeln

So wandeln Sie eine Festplatte vom MBR ins aktuelle GPT Format um, ohne irgendwelche Tools oder Programme zu nutzen.

Das MBR Format bei Festplatten ist ein altes Relikt aus Zeiten von kleinen Festplatten und 32-Bit-Systemen. Aktuelle 64-Bit Systeme mit einem UEFI-BIOS verwenden vorwiegend die GPT Formatierung. Wobei eine Festplatte im MBR Format auch weiterhin betrieben werden kann. Es besteht eine Kompatibilität zu beiden Arten. Das hört aber spätestens mit dem aktuellen Windows 11 auf. Dieses lässt sich nicht mehr auf einer Festplatte mit MBR-Partition installieren. Sie können Ihre Festplatten aber mit Hilfe von einem Windows-Befehl in das aktuelle GPT Format umwandeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei der Festplatte um eine HDD, SSD oder NVMe handelt. Jede Art von Festplatte kann in das GPT-Format umgewandelt werden. Wie das funktioniert erfahren Sie hier in der Anleitung.

hdd festplatte mbr ins gpt
Foto: IT Tweak

Vorteile von GPT

  • Mit GPT können Sie Festplatten mit mehr als 2TB nutzen.
  • Es bringt Vorteile bei Multiboot-Systemen, also wenn Sie Windows, Linux und andere parallel auf einem PC nutzen möchten.
  • GPT kann mehr als 4 verschiedene Partitionen mit einem Boot-Loader verwenden.
  • Bei einem Defekt auf der Festplatte besteht eher eine Chance Daten zu retten als bei MBR.

MBR ins aktuelle GPT umwandeln

Bevor Sie diese Anleitung nutzen, sichern Sie bitte alle wichtigen Daten falls etwas nicht funktioniert. Die Umwandlung ist zwar ohne Datenverlust möglich, aber Sicherheit geht vor. Möchten Sie ihre System-Festplatte (C:\) umwandeln, lesen Sie bitte den Abschnitt etwas weiter unten.

  • Drücken Sie die Windows-Taste geben cmd ein und starten die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Geben Sie den Befehl diskpart gefolgt von dem Befehl list disk ein.

So sehen Sie auch direkt, ob ihre Festplatte eventuell bereits im GPT Format formatiert ist (Siehe Screenshot 1). Sie erhalten eine Auflistung ihrer Festplatten. Hierbei handelt es sich um real verbaute Festplatten in ihrem System, nicht um weitere Laufwerke die durch eine Aufteilung der Festplatte (Partitionierung) erstellt wurden. Partitionen werden hier nicht mit angezeigt. Die System-Platte mit ihrer Windows-Installation ist im Normalfall Datenträger 0, also ihre erste Festplatte. Die weiteren Festplatten werden fortlaufend nummeriert (Festplatte 2 = Datenträger 1, Festplatte 3 = Datenträger 2…). Es werden aber auch externe Laufwerke wie USB-Sticks oder externe Festplatten angezeigt. Trennen Sie diese am besten vorher von ihrem Rechner, damit Sie nicht dadurch verwirrt werden (Screenshot 2).

  • Beenden Sie diskpart mit dem Befehl exit und bestätigen die Eingabe mit der Enter-Taste.
  • Passen Sie den Befehl dementsprechend an und wählen die Festplatte aus, die Sie umwandeln möchten und bestätigen den Befehl mit der Enter-Taste.
  • Im Beispiel-Befehl wandeln Sie ihre zweite Festplatte (Datenträger 1) um.
mbr2gpt /convert /disk:1
  • Erscheint die Meldung Conversion completed succesfully hat die Umwandlung funktioniert.
mbr ins gpt format festpatte formatierung aendern umwandeln wechseln
Screenshot 1 – GPT mit einem Sternchen zeigt an, dass der Datenträger 0 bereits in GPT formatiert ist. © Microsoft
mbr oder gpt anzeigen welche formatierung festplatte hdd
Screenshot 2 – Datenträger 2 ist in diesem Fall keine Festplatte, sondern ein angeschlossener USB-Stick. © Microsoft

System-Festplatte von MBR ins GPT Format umwandeln

Die System-Festplatte (C:\), auf der sich ihr Windows befindet, kann nicht immer während des laufenden Windows-Betriebs umgewandelt werden. In manchen Fällen funktioniert es, bekommen Sie aber während des Versuchs eine Fehlermeldung, nutzen Sie diesen Teil der Anleitung.

  • Klicken Sie auf Start dann auf Ein/Aus und bevor Sie jetzt auf Neu starten klicken, drücken Sie die Umschalt-Taste und halten diese solange gedrückt, bis der blaue Bildschirm von den Reparatur-Optionen erscheint (siehe Screenshot).
  • Dann wählen Sie Problembehandlung und die Erweiterten Optionen aus.
  • Klicken Sie jetzt auf Eingabeaufforderung, geben folgenden Befehl ein und bestätigen mit der Enter-Taste.
 mbr2gpt /convert /disk:0
  • Erscheint die Meldung Conversion completed succesfully hat die Umwandlung funktioniert.
  • Mit dem Befehl exit und der Bestätigung durch die Enter-Taste, schließen Sie die Eingabeaufforderung und können dann auf PC ausschalten oder fortsetzen klicken.

Benötigen Sie noch weitere Informationen oder Befehle, dann schauen Sie doch mal in die offiziellen Microsoft Docs. Diese haben wir unter Nützliche Links nochmal für Sie aufgeführt.

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 11 finden Sie hier.

Microsoft Docs zum Thema MBR/GPT

Beitragsbildquelle: Foto IT Tweak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zur Datenschutzerklärung.