Windows 10 – Desktop Symbole Icons springen / verrutschen beheben

Windows 10 – Desktop Symbole Icons springen / verrutschen beheben
Artikel jetzt bewerten

Springen oder verrutschen ihre Desktop Symbole ständig oder lassen sich nicht vernünftig positionieren? Diese Tips werden ihnen helfen das Problem zu bewältigen.

Seit Anbeginn von Windows 10 ist dieser Bug ein fester Bestandteil des Alltäglichen arbeiten mit dem Desktop. Nutzer die nur die nötigsten Symbole auf dem Desktop, werden den besagten Bug meist gar nicht zu Gesicht bekommen. erst wenn sich etliche Symbole auf dem Desktop tummeln und es an das sortieren geht zeigt sich die Problematik. Die Icons möchten nämlich nicht immer so wie Sie es gerne hätten.
Icons die Sie am Bildschirmrand positionieren möchten springen unkontrolliert an andere Stellen. Da rutscht schon mal ein Icon an eine ganz andere Stelle als Sie es wollten. Es passiert auch häufig, das Icons nach einem Neustart an ganz anderen Positionen landen als die, die Sie dafür vorgesehen hatten. Eine Lösung seitens Microsofts ist bislang immer noch nicht in Sicht. Das einzige ist hier selbst Hand anzulegen. Im folgenden sind zwei Varianten aufgeführt, die Abhilfe schaffen.

 

Raster Funktion deaktivieren

Die erste Möglichkeit ist die Deaktivierung der automatischen Anordnung. Hierbei wird die Position des Icons an einem imaginären Raster ausgerichtet. Eine Pixel-genaue Positionierung ist mit dieser Einstellung nicht möglich. Das Icon rutscht immer wieder an eine bestimmte Ankerposition. Diese Art der Positionierung ist aber teilweise Fehlerhaft, da sich Icons oft nicht an jede beliebige Position des Desktop verschieben lassen. Sie springen wieder zurück an die nächst mögliche Position. Das macht das Sortieren teilweise echt problematisch. Diese Funktion lässt sich mit einem Rechtsklick auf eine frei Stelle am Desktop deaktivieren. Wählen Sie jetzt Ansicht und dann Symbole am Raster ausrichten. Das stellt Sie jetzt aber eventuell vor ein zweites Problem, denn der Abstand der Symbole zueinander
hat sich jetzt extrem vergrößert. Je nach dem mit welcher Windows-Version Sie aktuell unterwegs sind. Den Abstand können Sie aber in der registry von Windows 10 selbst definieren.

windows 10 desktop symbole icons verrutschen springen

Quelle: Windows 10 Screenshot

 

Symbol-Abstände in der registry ändern

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R,  tippen regedit ein und klicken auf OK.
  • Navigieren Sie zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics
  • Im rechten Fenster klicken Sie IconSpacing doppelt an und ändern den Wert nach belieben.
  • Danach klicken Sie IconVertikalSpacing doppelt an und ändern auch diesen Wert.

 

IconSpacing bestimmt den horizontalen Abstand der Symbole. Hier sind Werte von -480 bis -2730 möglich.

IconVerticalSpacing bestimmt den vertikalen Abstand der Symbole. Hier sind Werte von -480 bis -2730 möglich.

windows 10 desktop symbole springen verrutschen

Quelle: Windows 10 Screenshot

 

Symbole nicht mittig anklicken

Der zweite Tip ist relativ banal, klappt aber in den meisten fällen. Klicken Sie das Symbol nicht mittig an sondern am oberen linken Rand. Jetzt bleibt das Symbol in den meisten fällen auch im Randbereich dort wo sie es ablegen.

 

Nützliche Links

Diskussionen zum Beitrag im IT Tweak Forum.

Weitere Tipps und Tricks zu Windows 10 finden Sie hier.

 

Beitragsbildquelle:Windows 10 Desktop Screenshot

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.