Ubiquiti UniFi – G4 Türklingel Installation/Montage Anleitung

Die smarte G4 Türklingel bietet etliche Funktionen aber bei der Anleitung wurde massiv gespart. Wir zeigen wie es funktioniert.

Die G4 Türklingel von Ubiquiti ist klein aber sehr leistungsfähig. Sie bietet etliche Funktionen von HD-Kamera über Display für Nachrichten bis hin zu einem LED Licht und Nachtsicht-Funktion. Die Anleitung zur Installation ist aber fast gar nicht vorhanden, sodass eine Installation für Laien erstmal ein Hindernis darstellt. Es gibt nicht einmal eine grobe Schriftliche Übersicht welche Funktionen die einzelnen Komponenten haben, noch wie diese zusammen verbunden werden müssen. Dabei ist es eigentlich recht simpel, wenn man weiß, wofür die mitgelieferten Bauteile überhaupt sind.

Auf Anfrage bei Ubiquiti stellte sich heraus, dass ein Beipackzettel mit einem QR-Code fehlte. Dieser zeigt wenigstens schon mal ein paar Bilder. Den Link haben wir unter dem Artikel nochmal bereit gestellt. In dieser Anleitung erklären wir Ihnen ausführlich die Installation und die einzelnen Bauteile. Des weiteren geben wir eine Übersicht über die Funktionen. In den folgenden Tutorials erläutern wir dann noch die Einrichtung und das Setup der G4 Türklingel.

g4 türklingel ubiquiti unif doorbell
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

Sicherheitshinweis bitte unbedingt beachten

Achtung: Elektrische Arbeiten dürfen nur von Fachpersonal durchgeführt werden! Wir zeigen zwar in dieser Anleitung wie es funktioniert, übernehmen aber keine Haftung, falls Sie als „Laie“ die Anleitung hier selbst umsetzen. Es geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Die Komponenten erklärt

Spannungswandler 230V zu 16V (Klingel-Trafo)

Der Spannungswandler ist dazu da, die 230V Wechselspannung im Haus, auf 16V-24V Wechselspannung herunter zu regeln. Die G4 Türklingel von Ubiquiti arbeitet nämlich nur mit 16V-24V. Insofern ein Klingel-Trafo bereits in ihrem Sicherungskasten verbaut ist, kann auch dieser verwendet werden. Natürlich nur dann, wenn die Ausgabe-Werte von Strom (A) und Spannung (V) identisch sind. Wir empfehlen aber, den mitgelieferten Trafo zu verwenden, da sonst eventuell die Garantie/Gewährleistung verloren gehen kann. Achten Sie aber zwingend vor dem Austausch darauf, dass ein eventuell vorhandener Klingel-Gong ebenfalls mit 16V läuft. Ansonsten würden Sie diesen Beschädigen, wenn Sie ihn weiterhin verwenden möchten.

klingel trafo g4 türklingel ubiquiti unif doorbell
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

„Empfänger“ für externen Klingel-Gong

Dieses kleine Bauteil wird direkt in Ihren vorhandenen Klingel-Gong im Haus angeschlossen (insofern vorhandenen). Es sorgt dafür, dass beim Drücken der Klingel der Befehl auch an die interne Türklingel weiter geleitet wird. Diese klingelt dann ebenfalls, wenn draußen die Klingel betätigt wird. Wir nennen ihn in dieser Anleitung der Einfachheit halber „Empfänger“. Der „Empfänger“ muss sowohl mit dem Klingel-Gong als auch mit der G4 Türklingel verbunden werden. Die Verdrahtung hängt von der Art des internen Klingel-Gongs ab, den Sie verwenden. Ohne den Empfänger bekommt ihr vorhandener Klingel-Gong kein Signal und läutet dementsprechend nicht mehr, wenn der Klingel-Knopf der G4 Türklingel betätigt wird.

klingel empfänger g4 türklingel ubiquiti unif doorbell
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

Leitungsklemmen zum Anschluss der G4 Türklingel

Mit diesen Leitungs-Klemmen wird die G4 Türklingel auf der Rückseite mit dem mitgelieferten Klingeltrafo verbunden. Das Ende mit den Kabelschuhen wird jeweils unter die beiden Kreuzschlitzschrauben auf der Rückseite der G4 Türklingel montiert. Am anderen Ende wird jeweils eine der 16V Leitungen vom Klingel-Trafo geklemmt. Die Klemmen können dazu mit der Hand zusammen gedrückt, die Leitung eingeführt und durch loslassen geklemmt werden. Den genauen Aufbau haben wir nochmal separat in Bild und Text etwas weiter unter beschrieben. Verwenden Sie einen vorhandenen Klingeldraht, benötigen Sie hierzu noch Kabelschuhe.

anschluss klemmen g4 türklingel ubiquiti unif doorbell
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

Rahmen für engeren Blickwinkel

Der mitgelieferte Rahmen ermöglicht es, den Blickwinkel der Kamera weiter Richtung der Tür zu drehen. Dieser sollte nur dann montiert werden, wenn die Klingel relativ weit von der Tür entfernt montiert wird. Testen Sie also vorher den Blickwinkel, ob die Personen vor ihrer Tür komplett erfasst werden. Steht zum Beispiel eine Person weit rechts oder links neben der Tür, könnte Sie unter Umständen nicht mehr im Bild sein. Dies ist natürlich je nach Eingangsbereich separat zu prüfen.

rahmen winkel g4 türklingel ubiquiti unif doorbell
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

Vorbereitung zur Montage der Komponenten

Sie benötigen folgendes Werkzeug:

  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Hammer (zum Dübel einschlagen wenn nötig)
  • Schlagbohrmaschine mit Steinbohrer
  • Stift zur Markierung der Bohrlöcher
  • Seitenschneider
  • Absetzzange
  • Spannungsmessgerät (Multi-Meter)
  • Optional: Bad-Silikon, Kabelschuhe und Wago-Klemmen/Lüsterklemmen

Aufbau der Elektrischen Verbindungen G4 Türklingel (On the fly)

Im folgenden Beispiel zeigen wir ihnen, welche Komponenten mit welchen Leitungen verbunden werden müssen. Dies ist nur ein Beispiel im nicht verbauten Zustand um ein grobes Verständnis für die Verdrahtung der Komponenten zu erlangen. In der Haus-Verdrahtung kann es, je nach Gegebenheiten, Unterschiede geben.

Sicherung abschalten. 230V Zuleitung in den 230V Anschluss des Klingel-Trafos. Vom Klingel-Trafo 16V Ausgangsseite 2 Leitungen je auf eine Klemm-Leitung von Ubiquiti klemmen. Klemm-Leitungen mit der Kabelschuh-Seite jeweils hinter eine Kreuzschlitzschraube auf der Rückseite der G4 Türklingel unterschieben und mit dem Schraubendreher die Schrauben anziehen. Laut Hersteller erkennt das Gerät automatisch die Leitungen, sodass es hier keine Rolle spielt, welche Leitung an welche Schraube geschraubt wird. Sicherung einschalten zum Testen der G4 Türklingel.

anschlussplan g4 türklingel
Foto: IT Tweak © Ubiquiti

Installation der Komponenten (ohne zusätzlichen Klingel-Gong)

Elektrische arbeiten nur von Fachpersonal durchführen lassen! Hier gibt es leider kein Standard-Verfahren und muss individuell an die Gegebenheiten in ihrem Haus angepasst werden. Wir beschreiben hier folgende Situation: Es ist ein Klingeltrafo vorhanden und die benötigten Leitungen liegen bereits im Haus. Ein Klingel-Gong wird hier nicht mit angeschlossen. Für die Einbindung eines Klingel-Gongs lesen Sie zusätzlich den Abschnitt „Eigenen Klingel-Gong verwenden“.

Klingeltrafo tauschen gegen Ubiquiti Klingel-Trafo

  • Als erstes schalten Sie die Sicherung für den Bereich Haustür/Klingeltrafo ab oder gleich alles komplett, das ist definitiv sicherer, als das, was wir hier gemacht haben.
  • Danach entfernen Sie die Plastik-Blende wenn vorhanden.
  • Jetzt prüfen Sie mit einem Multi-Meter, ob der Klingeltrafo Spannungsfrei ist.
  • Liegt keine Spannung mehr an, lösen Sie die Schrauben am alten Klingeltrafo, ziehen die Leitungen heraus und lösen den alten Trafo von der Hut-Schiene.
  • Befestigen Sie den Klingel-Trafo von Ubiquiti, führen die Leitungen wieder ein und Schrauben diese fest.

Montage G4 Türklingel

  • Befestigen Sie (Lüsterklemmen oder Wago-Klemmen) draußen an der Klingel-Leitung und schalten die Sicherung wieder ein.
  • Prüfen Sie mit einem Multi-Meter, ob die benötigte Spannung anliegt (16 bis 24V Wechselspannung).
  • Zeichnen Sie die neuen Bohrungen an, bohren diese und stecken die Dübel ein.
  • Führen Sie die vorhandenen Klingel-Leitungen durch die Grundplatte (wahlweise mit oder ohne den Winkel-Adapter) und befestigen diese dann mit den beiden Schrauben an der Hauswand. Vergessen Sie nicht die Mini-Wasserwaage zu entfernen!
  • Verbinden Sie jetzt die bestehenden Klingel-Leitungen, mit Hilfe der Kabel-Klemmen von Ubiquiti, mit der G4 Türklingel.
  • Laut Hersteller erkennt das Gerät automatisch „Plus- und Minus-Leitung“. Es spielt also keine Rolle, welche Leitung an welche Schraube geschraubt wird.
  • Die Leitungen müssen so verlegt werden, dass Sie weder eingeklemmt noch sichtbar sind. Sollten die mitgelieferten Leitungen nicht in ihr Bohrloch passen, können Sie auch Kabelschuhe auf die vorhandene Klingel-Leitung quetschen.
  • Haken Sie jetzt die G4 Türklingel oben in die Grundplatte ein und drücken unten fest dagegen, bis die G4 Türklingel in die Grundplatte einrastet. Es ist sehr viel Kraft dazu notwendig. Dabei unbedingt auf die Leitungsführung achten!
  • Jetzt können Sie die Sicherung wieder einschalten und das Gerät in Betrieb nehmen.

Optionale arbeiten für erhöhten Schutz gegen Wasser und Kurzschluss

Wir haben zusätzlich am Rand der montierten Türklingel Bad-Silikon aufgetragen, damit eventuelles Regenwasser nicht an der Hauswand entlang, hinter die Türklingel gelangen kann. Des weiteren haben wir ebenfalls eine Schicht Silikon auf die Kreuzschlitzschrauben auf der Rückseite der G4 Türklingel aufgetragen, um die Schrauben besser zu trennen. Hier hätten wir uns eine etwas bessere Variante mit Kabeleinführung und Gummidichtung gewünscht.

Eigenen Klingel-Gong an G4 Türklingel betreiben

Ist bereits ein Klingel-Gong vorhanden, können Sie diesen mit dem „Empfänger“ (im Lieferumfang enthalten) verbinden und so ihren vorhanden Klingel-Gong weiterhin nutzen.

  • Schalten Sie dazu als erstes die Sicherung aus, die für den Klingel-Gong und Türklingel zuständig ist.
  • Öffnen Sie die Abdeckung ihres Klingel-Gongs und stellen mit einem Multi-Meter die Spannungsfreiheit fest.
  • Je nachdem, wie der Klingel-Gong bei ihnen aufgebaut ist, müssen die Kabelschuhe des Empfängers unter die Klemmen befestigt werden.
  • Wir können hier leider nicht jede Bauart berücksichtigen und zeigen es im Beispiel an dem uns zur Verfügung stehenden Klingel-Gong.
  • Sind die Klemmen befestigt, entfernen sie die Folie vom Klebe-Pad des „Empfängers“ und befestigen diesen an einer günstigen Stelle. Der Deckel sollte sich danach noch schließen lassen.
  • Verbinden Sie jetzt noch die beiden anderen Leitungen jeweils mit dem Klingeltrafo und der G4 Türklingel wie auf der Zeichnung zu sehen.
  • Danach montieren Sie den Deckel wieder und Schalten die Sicherung wieder ein.
  • Achtung: Die Nutzung eines zusätzlichen Klingel-Gongs muss in der Software noch eingestellt werden bevor Sie ihn verwenden können.
anschlussplan g4 türklingel
Screenshot aus der englischen Anleitung leicht modifiziert © Ubiquiti

Einrichtung der Software für G4 Türklingel

Nachdem alles installiert ist, können Sie mit der Einrichtung der G4 Türklingel beginnen. Diese kann sowohl per App über Bluetooth oder direkt an einem PC in der Oberfläche der Dream Machine (Pro) oder ähnlichem eingerichtet werden. Dazu haben wir noch eine separate Anleitung veröffentlicht die Sie hier finden.

Funktionen der G4 Türklingel

  • Kamera mit Privatbereich Einstellungen.
  • Erkennung von Objekten, Personen und Fahrzeugen.
  • 24/7 Aufnahmefunktion mit Trigger-Funktion.
  • Näherungs- und Helligkeits-Sensor.
  • Nachtsicht.
  • LED-Umfeldbeleuchtung.
  • Live-Stream an die Protect App.
  • Display mit individueller Nachrichten-Funktion.
  • Anschluss eines externen Klingel-Gong möglich.
  • Klingelknopf beleuchtet (Umrandung)
  • Lautsprecher und Mikrofon.
  • Klingelton als Feedback im Außenbereich.
  • Individuelle Willkommens-Nachricht im Display.

Alle Anleitungen zu Netzwerk mit Ubiquiti

In der Artikel-Reihe „Netzwerk“ werden wir ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie ein Professionelles Heimnetzwerk für ein kleines Budget einrichten. Dazu verwenden wir diverse Komponenten von Ubiquiti aus der UniFi-Serie. Hier finden Sie alle weiterführenden Anleitungen zum Thema Netzwerk Technik mit Ubiquiti.

  • Ubiquiti Netzwerk-Technik
    • Ubiquiti als Alternative zu FritzBox, Speedport und Co. (LESEN)
    • UniFi Netzwerkgeräte im Vergleich – Router, Switches, WLAN. (LESEN)
    • Was ist PoE, passiv, PoE+, IN und OUT? (LESEN)
    • UniFi OS und dessen Möglichkeiten. (LESEN)
    • Einstellungen im UniFi OS erklärt. (LESEN)
    • Dream Machine einrichten. (LESEN)
    • Doppeltes NAT beim Heim-Netzwerk vermeiden. (LESEN)
    • FritzBox – Internet-Port durchschleifen und als Modem nutzen. (LESEN)
    • WLAN LAN VLAN Netzwerk einrichten. (LESEN)
    • MAC-Adresse anzeigen lassen in Windows und iOS. (LESEN)
    • Unifi OS Backup und automatisches Backup erstellen. (LESEN)
    • UniFi OS – Feste IP für Geräte trotz DHCP. (LESEN)
    • LAN-Ports Dream Machine / Switch einem Netzwerk zuweisen. (LESEN)
    • Firewall Einstellungen Grundlagen erläutert. (LESEN)
    • Firewall Grund-Regeln und Gruppen erstellen. (LESEN)
    • Firewall – Eigene individuelle Regeln erstellen. (LESEN)
    • Netzwerkkabel selber anfertigen mit Crimp-Werkzeug (LESEN)
    • UnFi Protect G4 Türklingel Installation und Montage. (LESEN)
      • Einrichtung der Software und Funktionen. (LESEN)
      • Erweiterung mit externem Klingel-Gong. (LESEN)

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Hardware finden Sie hier.

Anleitung in englisch von Ubiquiti im PDF-Format.

Quelle: Ubiquiti
Beitragsbildquelle: Foto IT Tweak © Ubiquiti

3 Kommentare

  1. Hallo liebes It-Tweak Team,
    ich möchte gerne das System so erweitern / installieren wie ihr es hier beschrieben habt, deshalb meine Frage:
    Wie ist denn die richtige Bezeichnug des „Empfänger“ von UniFi?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Datenschutzerklärung.