UniFi G4 Klingel mit externem Klingel-Gong erweitern

In dieser Anleitung erweitern wir die UniFi G4 Klingel mit einem externen Klingel-Gong von Honeywell Home.

In den letzten Tutorials haben wir Ihnen die UniFi Protect G4 Türklingel ausführlich vorgestellt und eine Anleitung zur Montage und Einrichtung gegeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Türklingel mit einem externen Klingel-Gong erweitern und worauf Sie achten müssen. Die G4 Türklingel hat zwar selbst einen Klingelton, dieser ist aber nur an der Klingel selbst zu hören, wenn der Klingel-Knopf gedrückt wird. Sie gibt dem Besucher nur eine Rückmeldung, dass die Klingel betätigt wurde. Sie hören davon im Haus selbst aber im Normalfall nichts.

unifi protect g4 türklingel klingel-gong honeywell home erweitern
© Ubiquiti / Honeywell

Die Benachrichtigung, dass jemand klingelt, erfolgt nur über die Protect-App auf dem Handy, Tablet oder PC. Sie haben aber durchaus die Möglichkeit, einen externen Klingel-Gong in das System mit einzubinden. Dabei ist aber darauf zu achten, dass dieser auch die erforderlichen elektrischen Spannungen aushält. Die G4 Türklingel arbeitet im Bereich zwischen 16V und 24V Wechselspannung. Da es in diesem Bereich nicht viele Klingel-Gongs gibt, haben wir uns hier für einen Honeywell Home Klingel-Gong entschieden. Vorher war im Haus ein Klingel-Gong mit 8V Wechselspannung verbaut, der durch den Honeywell Klingel-Gong ausgetauscht wird.

youtube logo

An dieser Stelle wird ihnen ein Video von Youtube angezeigt.

Weitere Hinweise zum Datenschutz und Cookies finden Sie unter: YouTube Datenschutz

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Informationen unter Datenschutz

Sicherheitshinweis zu elektronischen Arbeiten

Achtung: Elektrische Arbeiten dürfen nur von Fachpersonal durchgeführt werden! Wir zeigen zwar in dieser Anleitung wie es funktioniert, übernehmen aber keine Haftung, falls Sie als „Laie“ die Anleitung hier selbst umsetzen. Es geschieht ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Schritt 1 – Montage vom externem Klingel-Gong

Beachten Sie bitte unbedingt den Sicherheitshinweis, bevor Sie diese Anleitung hier umsetzen.

  • Als erstes schalten Sie die Sicherung für den Klingel-Trafo/Haustürbereich aus.
  • Prüfen Sie mit einem Multi-Meter, ob der Klingel-Trafo Spannungsfrei ist.
  • Ist dies der Fall, demontieren Sie den alten Klingel-Gong.
  • Im Schaltplan haben wir Ihnen die einzelnen Verbindungen der Leitungen farblich markiert. Bei einem Standard Klingeldraht-Leitung (4 Adern, „schwarz, weiß, rot, gelb“), können Sie die Schaltung direkt übernehmen.
  • Schließen Sie die Leitungen an und schalten die Sicherung wieder ein.
  • Bevor Sie jetzt die Klingel das erste Mal betätigen, müssen Sie in der Protect-Software die Verwendung eines externen Klingel-Gongs einstellen.
g4 honeywell home anschluss plan klingel-gong erweitern
Elektrischer-Abschlussplan UniFi G4 Türklingel mit Honeywell Home Klingel-Gong

Schritt 2 – Klingel-Gong erweitern in der Protect Oberfläche

Unbedingt erst durchführen, bevor Sie die Klingel betätigen. Laut Hersteller Ubiquiti können sonst Schäden an der G4 Türklingel auftreten.

  • Starten Sie Ihren Internet-Browser, öffnen die Web-Oberfläche von UniFi (meist 192.168.1.1) und melden sich mit ihren Benutzerdaten an.
  • Klicken Sie jetzt auf Protect, wählen UniFi Devices und dann auf die G4 Türklingel.
  • Wechseln Sie auf den Reiter Settings (Zahnrad-Symbol) und dann auf Chime.
  • Wählen Sie jetzt, je nachdem welche Variante Ihr Klingel-Gong hat, Digital oder Mechanical.
  • Die gewählte Einstellung wird automatisch gespeichert.
  • Der Honeywell Home (DC915) Klingel-Gong ist ein digitaler Klingel-Gong. Mechanische wären zum Beispiel Summer oder Glocken die rein mechanisch arbeiten.

Honeywell Home Klingel-Gong Funktionen und Einstellungen

  • Funktionen im Überblick:
    • Stumm-Schaltung Stunden basiert einstellbar (3, 6, 9, 12 Std. oder komplett Stumm)
    • 11 verschiedene Klingel-Melodien.
    • Eigene Melodie (MP3) über USB-Port einspielbar
    • Blinkleuchte (weiß) für Gehörlose (abschaltbar).
    • Ambiente-Beleuchtung in 6 verschiedene Farben (blau, grün, lila, rot, gelb, weiß) wählbar.
    • Verbindungs-Taster zur Koppelung der Funkverbindung.
    • Lautstärke einstellbar (nicht Stufenlos).
    • Micro-USB-Port oder Batterien (4x C) zur Stromversorgung.

Stumm-Schalttaste

Wird diese einmal betätigt, ist Sie dauerhaft auf Stumm gestellt. Die zweite Betätigung aktiviert die 3-Stündige Stumm-Schaltung, nochmals die 6 Stunden usw. Drücken Sie die Taste so oft, bis alle grünen Anzeigen aus sind, ist die Stumm-Schaltung komplett deaktiviert und die Klingel-Melodie ist wieder aktiviert. Die Stumm-Schaltung lässt sich auch aufheben, indem Sie die Taste so lange drücken bis ein Signal-Ton ertönt.

Klingel-Melodien wechseln

Drücken Sie die Taste mit dem Noten-Symbol einmalig, wird die aktuell gewählte Melodie abgespielt. Erneutes drücken wechselt zur nächsten Melodie. Halten der Noten-Taste spielt alle Melodien der Reihe nach kurz an. Lassen Sie die Taste los, wird die Melodie, die gerade angespielt wird als Klingel-Melodie verwendet.

Eigene Klingel-Sounds aufspielen

Verbinden Sie den Klingel-Gong per Micro-USB-Kabel mit einem PC. Der Klingel-Gong wird als „USB-Stick“ angezeigt. Kopieren Sie die gewünschte Melodie/Lied/Ton im MP3-Format auf den „USB-Stick“. Die ersten 15 Sekunden werden als Klingel-Melodie wiedergegeben, nachdem Sie diese ausgewählt haben.

Blinkleuchte (weiß) und Ring-Beleuchtung ein/aus

Drücken Sie die Taste mit dem Helligkeits-Symbol, können Sie zwischen folgenden Konfigurationen wechseln:

  • Nur Blinkleuchte (weiß) an
  • Nur Ring-Beleuchtung an
  • Beide Beleuchtungen an
  • Beide Beleuchtungen aus

Farbe der Ambiente-Beleuchtung wählen

Drücken Sie als erstes ihren Klingelknopf der G4 Türklingel und dann 3 Sekunden lang das Helligkeits-Symbol auf der Honeywell Home. Sobald die Farbe wechselt wird durch drücken des Tasters mit dem Helligkeits-Symbols, die Farbe gewechselt (blau, grün, lila, rot, gelb, weiß). Schalten Sie dann die Farben durch erneutes drücken durch, bis die gewünschte Farbe angezeigt wird.

Alle Anleitungen zu Netzwerk mit Ubiquiti

In der Artikel-Reihe „Netzwerk“ werden wir ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie ein Professionelles Heimnetzwerk für ein kleines Budget einrichten. Dazu verwenden wir diverse Komponenten von Ubiquiti aus der UniFi-Serie. Hier finden Sie alle weiterführenden Anleitungen zum Thema Netzwerk Technik mit Ubiquiti.

  • Ubiquiti Netzwerk-Technik
    • Ubiquiti als Alternative zu FritzBox, Speedport und Co. (LESEN)
    • UniFi Netzwerkgeräte im Vergleich – Router, Switches, WLAN. (LESEN)
    • Was ist PoE, passiv, PoE+, IN und OUT? (LESEN)
    • UniFi OS und dessen Möglichkeiten. (LESEN)
    • Einstellungen im UniFi OS erklärt. (LESEN)
    • Dream Machine einrichten. (LESEN)
    • Doppeltes NAT beim Heim-Netzwerk vermeiden. (LESEN)
    • FritzBox – Internet-Port durchschleifen und als Modem nutzen. (LESEN)
    • WLAN LAN VLAN Netzwerk einrichten. (LESEN)
    • MAC-Adresse anzeigen lassen in Windows und iOS. (LESEN)
    • Unifi OS Backup und automatisches Backup erstellen. (LESEN)
    • UniFi OS – Feste IP für Geräte trotz DHCP. (LESEN)
    • LAN-Ports Dream Machine / Switch einem Netzwerk zuweisen. (LESEN)
    • Firewall Einstellungen Grundlagen erläutert. (LESEN)
    • Firewall Grund-Regeln und Gruppen erstellen. (LESEN)
    • Firewall – Eigene individuelle Regeln erstellen. (LESEN)
    • Netzwerkkabel selber anfertigen mit Crimp-Werkzeug (LESEN)
    • UnFi Protect G4 Türklingel Installation und Montage. (LESEN)
      • Einrichtung der Software und Funktionen. (LESEN)
      • Erweiterung mit externem Klingel-Gong. (LESEN)

Nützliche Links

Weitere Tipps und Tricks zu Hardware finden Sie hier.

Quelle: UniFi
Beitragsbildquelle: © Ubiquiti / Honeywell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenschutzerklärung.